Red Line U-Bahn-Notausgang


Doha, Qatar

Das Project befindet sich am Hamad International Airport im Bereich des Notausgangs Nr. 1 und umfasst ein unterirdisches sowie mehrere ebenerdige Gebäude innerhalb einer bestehenden Schlitzwand als Baugrubenumschließung, die von anderen Firmen hergestellt wurde. In manchen Bereichen ist das geplante unterirdische Gebäude kleiner als die Fläche innerhalb der Schlitzwand. Folglich war zunächst eine Verfüllung erforderlich, bevor das Untergeschoß überbaut werden konnte. Messüberwachungen zeigten kontinuierliche Setzungen der ebenerdigen Gebäude.

BAUER International Qatar LLC wurde mit Injektionsarbeiten beauftragt, die bereits eingetretene Setzung kompensieren und weitere Setzungen verhindern sollten. Insgesamt wurden 333 Bohrungen ausgeführt, Manschettenrohre installierte und Zementsuspension mit dem Ziel injiziert, alle Hohlräume und Schwachstellen zu ertüchtigen, um die Bodenparameter zu verbessern. Zuletzt wurde eine Kompensationsinjektion durchgeführt, um bereits eingetretene Setzungen in einer kontrollierten Kampagne auszugleichen. Die Qualität der Injektionsmaßnahme erforderte ständige Kontrolle der Verpressrate und des Verpressdrucks. Zusätzlich war eine zeitgleiche Überwachung der Hebung der ebenerdigen Gebäude mit Hilfe von speziellen Messgeräten und Sensoren erforderlich.