Deponiesanierung

 

Sorgsam, zuverlässig und vor allem mit jahrzehntelanger Erfahrung führen die Experten von Bauer Umwelt sowohl die Sicherung und Sanierung von Deponiealtstandorten als auch die Entwicklung von Deponieneubauten durch. Vom Bau von Basisabdichtungen über die Baugrubenumschließung mittels Dichtwänden oder Mixed-in-Place-Wänden (MIP) bis hin zur Erstellung von Oberflächenabdichtungen aus mineralischen Dichtungen, Kunststoffdichtungsbahnen oder geosynthetischen Tondichtungsbahnen bieten wir alles an. Ergänzend zu unserem Portfolio widmen wir uns auch der Entwicklung, dem Bau und Betrieb von kompletten Reinigungsanlagen für Deponiesickerwasser sowie sickerwasserbeeinflusstem Grundwasser – und zwar angepasst an das spezifische Schadstoffspektrum und die zu behandelnden Wasserqualitäten.

Aktuelle Projekte

D E P O N I E   N I E D E R - O F L E I D E N

 

Im Rahmen eines Deponieneubaus für die Ablagerung von mineralischen Abfällen wurde die BAUER Resources GmbH mit dem Bau der Basis-, Zwischen- und Felsabdichtung in einem ehemaligen Steinbruch beauftragt. Mittels Spritzbeton und einer Spezialversiegelung wurde die Felsabdichtung hergestellt. Anschließend erfolgte der Bau der ca. 28.000 m² großen Basisabdichtung, bestehend aus einer mineralischen Dichtung kombiniert mit einer Kunststoffdichtungsbahn. Überbaut wurde die Dichtung mit einer Sandschutzlage sowie der Drainageschicht.

D E P O N I E   S U L Z B A C H - R O S E N B E R G


Eine Altdeponie in Sulzbach-Rosenberg wurde durch die BAUER Resources GmbH mittels einer umschließenden Mixed-in-Place-Wand gesichert und so die Ausbreitung von Schadstoffen über den Grundwasserpfad unterbunden. Nach der Umlagerung des Deponats sowie der Profilierung des Deponiekörpers wurde die Oberfläche mit einer mineralischen Abdichtung versehen. Den Abschluss bildeten dabei die Drainage- und die Rekultivierungsschicht. Insgesamt wurden 3.000 m² MIP-Wand hergestellt und 14.000 m² Oberfläche versiegelt.

D E P O N I E    M A U D A C H

 

Zur Sicherung einer ehemaligen Deponie in Rheinland-Pfalz hat die BAUER Resources GmbH in Arbeitsgemeinschaft mit der BAUER Spezialtiefbau GmbH eine Einkapselung der Altdeponie durchgeführt. Der Auftrag beinhaltete den Bau einer Einphasen-Dichtwand mittels Mixed-In-Place, mit einer Länge von 530 m und einer Tiefe von 10 m. Im Anschluss daran wurden 12 Sanierungsbrunnen errichtet und über PEHD-Rohrleitungen an die von Bauer Resources errichtete Wasserreinigungsanlage angeschlossen. Nach der Fertigstellung der Anlage werden auch die Wartung sowie der laufende Betrieb durch Bauer Resources ausgeführt.