Logo

Vogelparadies auf künstlicher Insel

  • 27-10-2020
  •   BMA NewsClick

Wegen seiner vielen verschiedenen Biotope ist die Danziger Bucht in Polen eine wichtige Station für Zugvögel und viele andere seltene Vogelarten. Hier, im Mündungsgebiet der Weichsel, die bei Danzig in die Ostsee fließt, entsteht aktuell eine künstliche Insel als neues Naturparadies, für dessen Realisierung auch ein Gerät unserer RTG Rammtechnik GmbH im Einsatz ist.

 

Unsere polnische Niederlassung BAUER Maszyny Polska Sp.z.o.o. hat dafür eine neue RG 19 T, ausgerüstet mit einem MR 125 V Silent Vibro-Rüttler, für mindestens ein Jahr an unseren langjährigen Kunden Soiltech vermietet.

 

RG 19 T mit MR 125 V bei der Spundwandherstellung; Alle Bilder: © BAUER Gruppe 

Die geplante Insel liegt im westlichen Teil der Weichsellagune auf dem Elblag Fluss, der zum Hafen der gleichnamigen Stadt Elblag führt. Sie wird auf aufgeschüttetem Sand und dem Aushub der Wasserstraße, die von der Ostsee zum Hafen von Elblag führt, gebaut und nach Fertigstellung eine Gesamtfläche von ca. 180 ha haben.

 

Für die Herstellung der ca. 110.000 m² Spundwand des benötigten 14 m breiten Deichs arbeitet die RG 19 T auf einem Ponton. Die 6 bis 16 m langen Spundwände werden dabei in einer inneren und einer äußeren Reihe von U-Profilen eingebracht. Das Ponton selbst hat eine Grundfläche von 24 x 12 m und einen maximalen Tiefgang von 1,83 m. Es besteht aus modularen Containern, durch vier Hubstelzen kann das Deck über den Wasserspiegel angehoben werden.