Logo

MC 96 Seilbagger mit innovativen Assistenten bei dynamischer Bodenverdichtung in der arabischen Wüste

  • 29-03-2021
  •   BMA NewsClick

 

Für den Bau eines neuen Wasserreservoirs in Ras Al-Khaimah, einem der sieben Vereinigten Arabischen Emirate werden in der Nähe der gleichnamigen Hauptstadt neun Wassertanks im Durchmesser von 82 m und 20 m Höhe gebaut.

 

 Zur Verbesserung der Lagerungsdichte des Bodens und der Erhöhung der Tragfähigkeit mussten einige Flächen tiefenverdichtet werden, wozu das Verfahren der dynamischen Bodenverdichtung angewendet wurde. Dazu setzte unser Kunde Menard Vibro Middle East einen BAUER MC 96 Seilbagger mit 20 Tonnen Fallgewicht (pounder) ein.

 

Um die benötigte Verdichtung zu erreichen, wird bei diesem Verfahren das Fallgewicht wiederholt aus 20 Metern Höhe auf den Boden fallen gelassen. Die bei dem Aufprall abgegebene hohe kinetische Energie, die bis in tiefere Bodenschichten einwirkt, führt zu einer Verdichtung des Wüstenbodens durch erzwungene Kornumlagerung.

 

Innerhalb von 10 Tagen wurden die nötigen Arbeiten in Tag- und Nachtschicht ausgeführt.

Ausgerüstet mit innovativen Assistenzsystemen konnte der eingesetzte MC 96 Seilbagger im BDC (Bauer Dynamic Compaction)-Verfahren maßgeblich zur Steigerung der Produktivität beim Abarbeiten des Bodenverbesserungsauftrags beitragen.

 

Die neuen Bauer BDC-Assistenzsysteme umfassen einen Abrollassistenten, der die automatische Anpassung des Winden-Spulverhaltens an verschiedene, veränderliche Faktoren, wie z.B. Bodenklassen, Verdichtungsgrad, Aufprallwinkel, Anschlagmittel und Wassergehalt des Bodens ermöglicht, sowie das durch Bauer zum Patent angemeldete Seilberuhigungssystem. Dieses verhindert zuverlässig die Übertragung des nach dem Aufschlag des Fallgewichts auftretenden Bewegungsimpulses auf das auf die Winde aufzuspulende Seil und gewährleistet damit einen korrekten Spulvorgang. Steuerung, Anordnung und Beschichtung der Rollen sind auf die maximale Reduzierung des Seilverschleißes hin optimiert. Des Weiteren wird durch die neue zum Patent angemeldete Windensteuerung der Prozess des gesteuerten Seilanspannens nach erfolgtem Aufprall des Fallgewichts beschleunigt und damit ein schneller, kontinuierlicher Arbeitsablauf ermöglicht.

 

Die Kombination der neuen Assistenzsysteme trägt dazu bei, die Produktivität des Seilbaggers im BDC-Einsatz zu steigern und führt darüber hinaus zu einer Reduzierung des Seilverschleißes, was eine spürbare Senkung der Betriebskosten zur Folge hat.

 

Insgesamt wird mit den neuen Assistenzsystemen bewiesen, dass es auch bei sehr robusten und prinzipiell simplen Verfahren Innovationspotentiale gibt, an deren Hebung Bauer als einer der führenden Anbieter von Maschinen für den Spezialtiefbau zum Nutzen seiner Kunden permanent arbeitet.

 

Alle Bilder © BAUER Maschinen GmbH