Logo

30 Jahre MAT

  • 15-05-2020
  •   BMA NewsClick

Immenstadt/Allgäu – Die BAUER MAT Slurry Handling Systems (ehemals MAT Mischanlagentechnik GmbH) ist innerhalb der BAUER Gruppe der Spezialist in Sachen Misch-, Förder- und Trenntechnik. Vor exakt 30 Jahren wurde die Firma nach mehrjähriger Zusammenarbeit von Josef Soier, damals Leiter der Maschinentechnik in der BAUER Spezialtiefbau GmbH sowie späterer Bauer Maschinen-Geschäftsführer, und dem erfahrenen Maschinenbautechniker Manfred Kleimeier zusammen mit dem dritten Gesellschafter E. W. Blaschke im Mai 1990 gegründet. Ziel war es anfangs, leicht transportable, baustellentaugliche Chargenmischanlagen zur Aufbereitung von Suspensionen im Spezialtiefbau zu entwickeln und zu bauen – die bis dahin eingesetzte Mischtechnologie entsprach weder wirtschaftlich noch technologisch den Anforderungen in der Praxis.

 

In den ersten Jahren nach Firmengründung wurden nicht nur Mischer und Anlagen für die Suspensionsaufbereitung entwickelt und produziert, sondern auch diverse Sonderprojekte abgewickelt. Schließlich wurden die Aktivitäten zum gesamten Suspensionshandling für den Spezialtiefbau, den Tunnelbau, die Tiefbohrtechnik, und die Baustoffindustrie in der MAT Mischanlagentechnik GmbH zusammengefasst. Neben den Direktkunden profitieren dadurch auch die verbundenen Unternehmen innerhalb der BAUER Gruppe: Für jedes KLEMM-Bohrgerät kann die passende Verpressanlage, für jede Bohr- und Fräseinheit die maßgeschneiderte Separations- und Mischtechnik als Paketlösung angeboten werden.

 

Im Jahr 2015 wurde aus der MAT Mischanlagentechnik GmbH eine Zweigniederlassung der BAUER Maschinen GmbH. „Durch die entstandenen Synergien ist MAT in der Lage, den optimalen Service eines weltweit agierenden Großunternehmens zu bieten“, sagt MAT-Vertriebsleiter.

 

Den Einstieg in den Markt des maschinellen Tunnelvortriebs markierte 2017 der Bau der größten jemals von MAT gebauten Separationsanlage BE 2550. Bestehend aus sechs Einzelanlagen setzte diese Anlage Maßstäbe in Sachen Leistung: Pro Stunde bewegt sie 2.400 m³ Bohrspülung. Beim Großprojekt Eppenbergtunnel in der Schweiz kam diese Großanlage erstmals zum Einsatz.

 

Durch die Umfirmierung in BAUER MAT Slurry Handling Systems unterstreicht die Zweigniederlassung seit April 2018 ihre Zugehörigkeit zur international tätigen BAUER Gruppe. 2019 erreichte man schließlich mit einer Entsandungsanlage BE 500-C die beachtliche Baunummer 1.000, worüber sich Niederlassungsleiter Alexander Konz, Vertriebsleiter Timo Seidenfuß und Kurt Ostermeier, Leiter Produktmanagement Misch- und Trenntechnik bei der BAUER Maschinen GmbH, besonders freuten.

 

Auch die bauma in München – Plattform für Innovationen und technische Weiterentwicklungen im Maschinenbau – nutzte die BAUER MAT Slurry Handling Systems die Gelegenheit, im vergangenen Jahr ihre neu entwickelten CMS-Mischanlagen in kompakter Containerbauweise zu präsentieren und einzuführen. Seit April 2019 konnten bereits 20 Anlagen dieser neuen Serie an Kunden in der ganzen Welt ausgeliefert werden.

 

Mit einem Produktportfolio von unter anderem Injektions- und Verpresspumpen, Mischanlagen und HDI-Pumpen wurde die ehemalige Mühlhäuser-Obermann GmbH zum 1. November

 

2019 Teil der BAUER Gruppe. Das Unternehmen firmiert seitdem unter dem Namen Obermann MAT GmbH und bildet die ideale Ergänzung zur MAT-Produktpalette. Im Geschäftsjahr 2019 überschritt die BAUER MAT Slurry Handling Systems schließlich erstmals in ihrer Geschichte die Rekordumsatzmarke von 20 Mio. EURO.

 

Widmete man sich in den Anfängen noch zu 90 % dem Spezialtiefbau, ist die Aufteilung heute sehr viel vielschichtiger. In den vergangenen Jahren wurde neben dem Spezialtiefbau, der mittlerweile noch 50 % des Umsatzes bei gleichzeitigem Wachstum darstellt, verstärktes Augenmerk auf die Märkte Tunnelbau (35 %) sowie Baustoff- und Sonderanwendungen (15 %) gelegt.

 

Mit innovativer Technik, detailgenauer Wertarbeit und praxisorientiertem Fachwissen bestimmt BAUER MAT Slurry Handling Systems den Verlauf der technischen Entwicklungen in der Misch- und Trenntechnik bis heute maßgeblich mit. Individuelle Beratung, leistungsfähige Fertigung, kompetentes und sorgfältiges Ausführungsmanagement sowie effiziente Serviceleistungen gewährleisten die bekannte Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte.

 

Alle Bilder ©BAUER Gruppe