Logo

Endlosschneckenbohren (CFA)

CFA - das gebräuchlichste Single Pass Bohrverfahren - ist für PremiumLine und RTG-Geräte verfügbar. Es weist die folgenden Merkmale auf:

  • Die Bohrlochwandung wird durch den gelösten und über die Wendeln der Endlosschnecke geförderten Boden stabilisiert
  • Aktiver Vorschub ermöglicht das Eindringen in harte Bodenschichten und Felseinbindung bis 20 MPa
  • Betonage des Pfahles mit Pumpe durch die Hohlseele der Schnecke
  • Regelung des Abbohr- und Betoniervorgangs durch Assistenzsysteme der B-Tronic
  • Durchmesser 500 - 1.200 mm
  • Bohrtiefen bis zu 36 m
Bohren mit langer Hohlschnecke (SOB)