Career

Mein Name ist Nicole Scherer und ich studiere seit Oktober 2012 Informatik an der Hochschule in Augsburg. Durch die Firmenkontaktmesse „Pyramid“ an meiner Hochschule bin ich auf die Firma BAUER aufmerksam geworden. Dort hab ich mich länger mit meinem jetzigen Chef unterhalten. Dieses Gespräch hat mir einen sehr positiven Eindruck von der Firma BAUER vermittelt und gleichzeitig mein Interesse geweckt. Daraufhin habe ich mich für einen Praktikumsplatz beworben. Das Praktikum habe ich Ende September 2015 bei der BAUER Maschinen GmbH in der Abteilung Steuerungstechnik-Elektronik am Standort Aresing angetreten.

 

Zu Beginn ist mir das große Projekt „Visualisierung einer Audiodatei“ übertragen worden: Die Aufgabe bestand darin, ein Programm in der Programmiersprache Java zu schreiben, welches aus einer Audiodatei eine 3D-Ausgabe erzeugt. Die Audiodatei wird beim Hochdruckinjektionsverfahren aufgezeichnet. Da ich bis zu diesem Zeitpunkt dieses Verfahren nicht kannte, musste ich mich zuerst in dieses Thema selbstständig einarbeiten. Anschließend habe ich Stück für Stück das Programm verbessert und weiterentwickelt. Meine Programmierkenntnisse wurden durch dieses Projekt sehr stark verbessert. Meine Kollegen waren auch stets für fachliche und programmiertechnische Fragen offen und haben michsehr unterstützt.

 

Nicole Scherer

Ein Highlight meiner Praktikumszeit waren zwei Baustellenbesuche Anfang Dezember 2015 im Rahmen des Projektes „Visualisierung einer Audiodatei“. Auf dieser Baustelle wurde das Hochdruckinjektionsverfahren angewendet, wodurch ich Praxiserfahrung sammeln konnte. Verstärkt wurden meine visuellen Eindrücke vor Ort durch Erläuterungen eines Experten für das HDI-Verfahren. Dieser konnte mir das Verfahren im Detail erklären. Bei dem zweiten Baustellenbesuch wurden die Tonaufnahmen aufgezeichnet, welche mein Programm anschließend ausgewertet hat.

 

Des Weiteren war ich auch für das Updaten der Maschinen auf dem Firmengelände in Aresing zuständig. Mit meinem Laptop bewaffnet habe ich so die Maschinen vor ihrer Auslieferung auf denaktuellsten Softwarestand gebracht. Diese Arbeit war eine schöne Abwechslung vom Büroalltag. Dadurch habe ich viel über die Produktionsschritte der Maschinen erfahren.

 

Mein Fazit:

 

Das Praktikum hat meine Erwartungen übertroffen. Ich wurde von sämtlichen Kollegen herzlich aufgenommen und unterstützt. Mir wurde ein Praktikantenbetreuer zur Seite gestellt, der jederzeit für meine Fragen offen war und mich sehr gut betreut hat. Daher kann ich die Firma BAUER bedingungslos weiterempfehlen.

 

Da mir das Praktikum so gut gefallen hat, bin ich nun weiter als Werkstudentin in der Abteilung tätig.

 

Nicole Scherer
Informatik-Studentin an der Hochschule Augsburg
Praktikantin der BAUER Maschinen GmbH, Abteilung Steuerungstechnik-Elektronik
Praktikumszeitraum: 28.09.15 – 19.02.16