Vorschau auf bauma China 2012

  • 22.08.2012
  •   Fachpressemeldungen

Die bauma China ist nicht nur zu der wichtigsten Messe für den chinesischen Markt  aufgestiegen, sondern hat sich auch zu einem bedeutenden Ausstellungsraum und Treffpunkt für die internationale Baumaschinenindustrie entwickelt.

 

Auf dieser internationalen Leitmesse der Baumaschinenindustrie wird die BAUER Maschinen GmbH wieder eine Reihe von neuen und innovativen Maschinen und Geräten zur Schau stellen und freut sich schon jetzt darauf eine große Anzahl von Besuchern auf ihrem Stand A 06 / A13 im Ausstellungsfreigelände begrüßen zu können

 

Die Teilnahme an dieser repräsentativen Ausstellung soll auch das Engagement von Bauer und die Verpflichtung für den regionalen Markt untermauern.

 

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Maschinen und Geräte, die in Deutschland entwickelt und konstruiert und in den eigenen Fertigungsstätten in Tianjin und Shanghai zu den bei Bauer üblichen Qualitätsstandards gebaut worden sind. Beide Werksanlagen sind kürzlich großräumig erweitert worden, um mit dem steigenden Bedarf an Spezialtiefbaugeräten Schritt halten zu können. Die Maschinen aus diesen Produktionsstätten werden nicht nur in China, sondern auch im gesamten asiatischen Raum, im Nahen Osten und in Lateinamerika verkauft.

 

Die Drehbohrgeräte der BG-Serie werden einen der Schwerpunkte der Gerätepräsentation bilden. Die Anforderungen an ein optimales Bohrgerät sind sehr vielfältig und unterschiedlich – und oftmals sogar widersprüchlich. Auf vielen Märkten ist die Herstellung von Bohrungen im unverrohrten Kellybohrverfahren mit großen Bohrtiefen oder großen Bohrdurchmessern das dominierende Verfahren. Für diesen spezifischen Anwendungsbereich haben wir mit der “BG ValueLine” eine neue Bohrgerätelinie eingeführt. Damit ist die BG ValueLine eine für den Einsatz des Kellybohrverfahrens optimierte Baureihe.

 

Die maschinenbauliche Entwicklung und Konstruktion der gesamten Produktfamilie entspricht dem neuesten Stand der Technik und ermöglicht eine maximale und exzellente Leistung im gesamten Anwendungsspektrum des Kellybohrens. Unsere Ingenieure haben neben der äußerst wartungsfreundlichen Bauweise ebenfalls besonderen Wert darauf gelegt, dass die Geräte auch einfach und kostengünstig betrieben werden können.

 

Zur Ausstellung kommen drei Geräte aus der Produktion des Werks Tianjin. Eine BG 25 repräsentiert dabei das meistverkaufte Bohrgerät der mittleren Größenordnung. Zwei neue Modelle – eine BG 30 und eine BG 36 – werden als Beispiele für Hochleistungsgeräte vorgestellt. Dabei ist ein Gerät mit einer Kelly ausgerüstet, die für eine Bohrtiefe von 72 m ausgelegt ist. Das zweite Gerät ist mit Bohrwerkzeugen für einen Bohrdurchmesser von 2.800 mm bestückt.

 

Der zweite Schwerpunkt dieser Ausstellung liegt im Bereich der Schlitzwandgeräte. Aus der Produktion des Bauer Werks in Shanghai werden zwei Geräteeinheiten mit den neuesten Entwicklungen im Bereich der Trägergerätesysteme für Hydraulikgreifer vorgestellt, die mit Spezialvorrichtungen, wie z.B. einer Drehvorrichtung und einem Steuerklappensystem zur Einhaltung der vertikalen Ausrichtung ausgerüstet sind. Für den Komfort des Maschinenfahrers wird auf dieser Ausstellung außerdem auch eine neue Bauer Fahrerkabine vorgestellt, die mit dem neuesten B-Tronic Bildschirm, sowie überarbeiteter Software ausgestattet ist.

 

Eine der Greifereinheiten ist mit einer Greifertiefe von 80 m die derzeit größte Maschine auf dem Schlitzwandmarkt. 

 

Die KLEMM Bohrtechnik GmbH, eine Tochterfirma von Bauer Maschinen und Spezialist für vielseitige Bohrgeräte für kleinere Durchmesser wird ihre Kompetenz auf diesem Gebiet mit der Ausstellung eines Ankerbohrgerätes der KR-Baureihe zum ersten Mal auf der bauma China präsentieren.