Schachtbau Nordhausen und Bauer gemeinsam auf dem MiningForum

  • 22.07.2019
  •   Fachpressemeldungen

Berlin – Das alle zwei Jahre stattfindende MiningForum führt Entscheider, Experten und Spezialisten der Branche zu einem intensiven Austausch zusammen. Namhafte Referenten beleuchten in Vorträgen relevante Themen im nationalen und internationalen Rohstoffmarkt. Parallel dazu bietet die Fachausstellung Unternehmen eine Plattform zur Vorstellung ihrer Produkte und Dienstleistungen. Erstmals richtete die DMT die Fachtagung 1991 aus, „damals ganz in unserer Nähe in Kelbra und mit Unterstützung der SCHACHTBAU NORDHAUSEN GmbH“, erinnert sich Schachtbau-Geschäftsführer Michael Seifert (im Bild 2.v.l.). Am 27. und 28. Juni fand in Berlin nun die 15. Auflage des MiningForums statt.

 

Gleich mehrere Vertreter verschiedener Unternehmen der BAUER Gruppe, zu der auch die SCHACHTBAU NORDHAUSEN GmbH gehört, waren mit von der Partie: Leonhard Weixler (li. im Bild), Leiter der Abteilung Maritime Technologien in der BAUER Maschinen GmbH und Vorsitzender der DeepSea Mining Alliance, ging in seinem Plenarvortrag auf die Erkundung und den Abbau von mineralischen Bodenschätzen in der Tiefsee ein. „Deutschland besitzt im indischen Ozean eine Erkundungslizenz für Erze und könnte wieder in den weltweiten Kreis der Kupferproduzenten aufsteigen. Darüber ist unser Ansatz im Einklang mit den höchsten Standards in Sachen Umweltverträglichkeit und passt aufgrund des minimierten Energiebedarfs bei der Förderung in das Umfeld eines zukunftsträchtigen Bergbaus“, erläutert Leonhard Weixler. Sein Einführungsvortrag stieß im gesamten Plenum auf sehr großen Zuspruch.

 

Lars Roesler (re. im Bild), BAUER Technologies South Africa, moderierte anschließend einen Vortragsblock zum Thema Förderung und Transport, der auch einen Vortrag von Schachtbau-Projektleiter Danny Bodenstab zum Wechsel des Fördergerüstes Schacht V in Sondershausen beinhaltete. Schachtbau Nordhausen war 2018 mit der Konstruktion und dem Bau des 38 m hohen sowie rund 240 t schweren neuen Stahlfördergerüstes beauftragt worden. Die Leistungen umfassten auch die Demontage des alten Gerüstes sowie den Abriss und Neuaufbau des Schachtkopfes.

 

Auf der Fachausstellung präsentierten sich darüber hinaus an einem Gemeinschaftsstand die SCHACHTBAU NORDHAUSEN GmbH, die BAUER Maschinen GmbH, die BAUER Spezialtiefbau GmbH sowie die BAUER Resources GmbH. „Für uns bot die Veranstaltung eine ideale Plattform um zu zeigen, dass wir als Unternehmensgruppe im Bereich Mining mit unserem Know-how, unseren Leistungen, Produkten und Maschinen jedem Kunden ein umfassendes Paket anbieten können“, fasst Michael Seifert zusammen.