Gelungene Überraschung: Bauer-Azubis freuen sich über eigenes Auto

  • 02.07.2018
  •   Fachpressemeldungen

Schrobenhausen – Die Auszubildenden der BAUER AG staunten nicht schlecht, als Ausbildungsleiter Gerhard Piske kürzlich eine ganz besondere Überraschung für sie hatte: Er überreichte ihnen den Schlüssel zu einem umweltfreundlichen Elektro-Smart, der künftig beispielsweise für Fahrten zur Berufsschule oder zu den Bauer-Werken genutzt werden kann. „Ausbildung liegt uns sehr am Herzen, wir wollen uns in diesem Bereich kontinuierlich weiterentwickeln“, erklärte er. Dabei sei man auch immer offen für neue Ideen – eine davon habe im Bereich Mobilität gelegen und sei nun umgesetzt worden. Auch über die praktische Umsetzung der Autovergabe hat sich die Ausbildungsabteilung bereits Gedanken gemacht, wobei die Organisation des Wagens ab sofort in den Händen der Azubis selbst liegt.

 

Die Idee kam bei den Auszubildenden sehr gut an, wie der lautstarke Applaus nach der Schlüsselübergabe zeigte. Noch erfreuter waren die jungen Nachwuchskräfte, als Gerhard Piske ein weiteres Detail erwähnte. Das Cabrio, das auch äußerlich deutlich als Bauer-„Azubi-Auto“ zu erkennen ist, könne nämlich auch an Wochenenden genutzt werden.

 

Bei der BAUER AG in und um Schrobenhausen arbeiten aktuell 142 Azubis in den Ausbildungsberufen Elektroniker Energie und Gebäude, Elektroniker Geräte und Systeme, Industriemechaniker, Kfz-Mechatroniker, Konstruktionsmechaniker, Zerspanungsmechaniker, Baustoffprüfer, Bauzeichner, Technischer Produktdesigner, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist, Industriekaufmann, Kaufmann für Büromanagement, Fachinformatiker für Systemintegration, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen. Und auch die neue Bewerbungsphase steht schon vor der Tür: „Ab September steht unser Online-Bewerberportal für das Ausbildungsjahr 2019 zur Verfügung. Wir freuen uns natürlich auf zahlreiche Bewerbungen“, sagt Gerhard Piske.