BAUER Spezialtiefbau GmbH stellt Baugrube für exklusives Stadtquartier in München her

  • 12.06.2013
  •   Fachpressemeldungen

München – In bester Lage entsteht bis 2015 im Münchener Stadtteil Schwabing ein ganz neues, exklusives Stadtquartier, das „Schwabinger Tor“. Die BAUER Spezialtiefbau GmbH wurde hierfür mit der Herstellung der rund zehn Meter tiefen Baugrube beauftragt. Für das derzeit mit Abstand größte Spezialtiefbau-Projekt in München stellt Bauer von Februar 2013 bis April 2014 rund 16.000 Quadratmeter Verbauwand in einer Kombination aus Schlitz-, Bohrpfahl- und MIP-Wänden her. Der Auftrag umfasst auch den Einbau von 12.000 Metern Anker und die Wasserhaltung. Das Auftragsvolumen für Bauer beträgt rund sieben Millionen Euro.

 

Das Baugelände im Münchener Norden erstreckt sich zwischen der Leopoldstraße und der Berliner Straße. Auf einer Fläche von rund 35.000 Quadratmetern – das entspricht in etwa fünf Fußballfeldern – errichtet die Jost Hurler Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft GmbH & Co. KG für eine Summe von rund 400 Millionen Euro neun Gebäude in versetzter Lage, so dass sich dazwischen offene Plätze, Grünflächen und versetzte Gassen bilden. Wohnungen, Büros, Geschäfte, Cafés und sogar ein Fünf-Sterne-Hotel werden hier später einmal auf fast 90.000 Quadratmetern errichtet.