BAUER Gruppe verkauft Tiefbohranlage TBA 300

  • 07.06.2011
  •   irrelease

Schrobenhausen – Der BAUER Konzern kann den Verkauf seiner ersten Tiefbohranlage TBA 300 vermelden. Das von der Konzerntochter BAUER Maschinen GmbH entwickelte und gefertigte Gerät geht an eine venezolanische Bohrfirma.

 

Die Bauer TBA 300 ist eine elektro-hydraulische Bohranlage mit 300 Tonnen Hakenlast. Sie ist für die Öl-, Gas- und Wasser-Exploration sowie die Erschließung von Tiefengeothermie konzipiert. „Mit der Entwicklung der Tiefbohranlagen haben wir unser Know-how in der Produktion von Spezialtiefbau-Bohrgeräten in den Bereich der Tiefbohrungen übertragen“, erklärt Prof. Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der BAUER AG. „Der Mangel an Rohstoffen ist eines der global drängendsten Probleme der nahen Zukunft. Mit unseren Tiefbohranlagen tragen wir zur Lösung dieser Herausforderung bei und erschließen gleichzeitig ein neues Geschäftsfeld."

 

Als Tiefbohranlage der neuesten Generation verfügt die TBA 300 mit ihrer modularen Bauweise und ihren Hydraulikkomponenten über eine Kinematik, die ein besonders schnelles Auf- und Abbauen ermöglicht. Auch das Umsetzen der großen Anlage von einem Bohrpunkt zum nächsten wird durch diese Technik erleichtert.

 

Seit seiner Fertigstellung wurde der Prototyp der TBA 300 einem umfangreichen Testbetrieb unterzogen und kundenspezifisch modifiziert. Im Juni wird die Tiefbohranlage ausgeliefert, damit sie im September an den Kunden übergeben und im Orinoco-Gebiet mit Öl-Explorationsbohrungen beginnen kann.

 

Über Bauer

Bauer ist Anbieter von Dienstleistungen, Maschinen und Produkten für Boden und Grundwasser. Der Konzern ist mit seinen Leistungen und Produkten auf den weltweiten Märkten vertreten. Infolge der globalen Präsenz ist Bauer in hohem Maße von konjunkturellen Schwankungen unabhängig.

 

Die Geschäftstätigkeit des Konzerns ist in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Bau, Maschinen und Resources. Das Segment Bau umfasst Spezialtiefbauleistungen für Gründungen und Baugruben in aller Welt und deren Projektentwicklung sowie Bauleistungen in angrenzenden Bereichen. Im Segment Maschinen bietet Bauer als Weltmarktführer ein umfassendes Sortiment von Maschinen, Geräten und Werkzeugen für den Spezialtiefbau an. Das Segment Resources umfasst die Aktivitäten des Konzerns im Bereich der Gewinnung und Förderung von Rohstoffen, Umwelttechnik, Geothermie sowie Materialien zum Brunnenbau und Brunnenausbau (Pumpen- und Bohrtechnik, Filter und Rohre).

 

Bauer profitiert in hohem Maße durch das Ineinandergreifen der drei Geschäftsbereiche und positioniert sich als innovativer, hoch spezialisierter Anbieter von Komplettlösungen und Serviceleistungen für anspruchsvolle Spezialtiefbauarbeiten und angrenzende Märkte.

 

Gegründet 1790 erwirtschaftet Bauer heute über zwei Drittel seiner Leistung im Ausland. Der Konzern erzielte 2009 mit rund 8.900 Mitarbeitern eine Gesamtkonzernleistung von 1,28 Milliarden Euro (Vj. 1,53 Milliarden Euro). Die BAUER Aktiengesellschaft ist seit dem 4. Juli 2006 im amtlichen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard, ISIN DE0005168108) gelistet.


Ansprechpartner
Bettina Erhart / Christopher Wolf
Investor Relations
BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Tel.: +49 8252 97-1918
Fax: +49 8252 97-2900
investor.relations@bauer.de
www.bauer.de