BAUER Ambiente S.r.l.: Tochterunternehmen der BAUER Resources GmbH führt erstmals Austauschbohrungen in Italien durch

  • 25.04.2012
  •   Fachpressemeldungen

Mailand – Auf dem ehemaligen Messegelände am Rande der Mailänder Innenstadt entsteht derzeit der prestigeträchtige „City Life“-Immobilienkomplex. Neben einer neuen U-Bahnlinie und einem 160.000 Quadratmeter großem Park werden hier nach Entwürfen international bekannter Architekten, wie beispielsweise Daniel Libeskind, auch Wohn- und Büroräume gebaut. Im Zuge der Bauarbeiten stellte man allerdings fest, dass infolge eines Lecks an den Tanks des früheren Heizkraftwerkes der Mailänder Messe rund 28.000 Kubikmeter Erdreich unterhalb des Grundwasserspiegels mit Dieselöl und mineralischen Kohlenwasserstoffen ver-unreinigt worden waren.

 

BAUER Ambiente S.r.l., ein Unternehmen der BAUER Umweltgruppe und damit italienische Tochter der der BAUER Resources GmbH, erhielt den Auftrag, die Verunreinigungen in Boden und Grundwasser durch Austauschbohrungen sowie durch eine tiefengesteuerte Was-serentnahme zu beseitigen. Die Arbeiten umfassten insgesamt 1.778 Austauschbohrungen mit Durchmessern von 1.800 Millimetern und bis zu einer Tiefe von acht Metern, außerdem die fachgerechte Entsorgung des kontaminierten Erdreichs und die Reinigung des freiwerdenden Grundwassers.

 

Die Arbeiten dauerten von August 2011 bis Ende Januar 2012 und wurden unter Führung von Projekt- und Bauleitern der BAUER Ambiente S.r.l., der BAUER Umwelt GmbH und der  BAUER Spezialtiefbau GmbH mit großem Erfolg durchgeführt. Zum Einsatz kamen neben zwei Drehbohrgeräten BG 28 und BG 36 der österreichischen Bauer Spezialtiefbau-Tochter auch eine Wasserreinigungsanlage der BAUER Water GmbH – ebenfalls ein Unternehmen der BAUER Umweltgruppe. Das Gesamtauftragsvolumen betrug rund 6,6 Mio EUR.