Ausbildungsstart in der BAUER Gruppe

  • 06.09.2023
  •   News

Schrobenhausen – Ob als Konstruktionsmechaniker, Industriekaufmann oder Technischer Produktdesigner, für viele junge Menschen hat am 1. September mit dem Start ihrer Ausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Bei der BAUER AG in Schrobenhausen haben insgesamt 38 neue Auszubildende in zwölf verschiedenen Berufen ihre Lehre aufgenommen. Somit konnten nahezu alle offenen Lehrstellen besetzt werden.

 

 

Die ersten drei Tage im Betrieb nutzte das Unternehmen intensiv, um den Neuen zum einen die Aufregung zu nehmen, zum andern, um ihnen neben sachlichen Informationen auch nützliche Instrumente an die Hand zu geben. Am mehrtägigen Onboarding-Seminar nahmen neben den Schrobenhausenern Azubis außerdem drei weitere Lehrlinge von Bauer MAT aus Immenstadt im Allgäu und vier duale Studenten teil.

 

 

Da der 1. September dieses Jahr auf einen Freitag fiel, hatte der Nachwuchs einen kurzen ersten Arbeitstag: Nach der Begrüßung durch Ausbildungsleiter Gerhard Piske und dessen Team ging es zu einer Werksbesichtigung nach Aresing und gleich danach ins Wochenende. Am Montag standen dann Teambuilding und das allgemeine Kennenlernen auf dem Programm. Hierzu fährt das Bauer-Ausbildungsteam schon seit vielen Jahren mit den neuen Lehrlingen nach Schloss Scherneck, wo unter anderem im Klettergarten gemeinsam Aufgaben gelöst werden müssen. „Damit machen wir seit langem gute Erfahrungen“, berichtet Gerhard Piske. Es nimmt den jungen Mitarbeitern die Anspannung und erste wichtige Kontakte werden geknüpft.

 

 

Am Dienstag wurde es mit den Themen Arbeitsrecht und Ablauf der kommenden Jahre schon ein bisschen theoretischer. Ab Mittwoch starteten dann alle richtig durch – die Gewerblichen in der Lehrwerkstatt, alle anderen in den Büroabteilungen.

 

 

Aber nicht nur in Schrobenhausen, auch in den anderen deutschen Bauer-Tochterunternehmen wurden bereits im August zahlreiche Lehrlinge herzlich begrüßt: Im Südharz, wo Schachtbau Nordhausen seinen Sitz hat, begannen 27 junge Menschen ihren neuen Lebensabschnitt. Bei der GWE, die ihren Hauptsitz in Peine hat, verstärken nun insgesamt zehn Azubis (vier in Peine, einer in Luckau und fünf in Nordhausen) das Team. Die Spesa in Nordhausen kann sich ebenfalls über fünf neue Kolleginnen und Kollegen freuen, und auch Klemm Bohrtechnik im sauerländischen Drolshagen begrüßte fünf neue Auszubildende.

 

Alle Fotos: © BAUER Group