Ad-hoc Meldung

BAUER Gruppe veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2015

Ad-hoc Meldung nach § 15 WpHG

Schrobenhausen – Die BAUER AG (ISIN: DE0005168108) hat im Geschäftsjahr 2015 nach nun vorliegenden vorläufigen Berechnungen im Konzern eine Gesamtkonzernleistung von 1,65 Mrd. EUR, ein EBIT von ca. 90 Mio. EUR und ein Periodenergebnis von ca. 29 Mio. EUR erreicht. Die zuletzt veröffentlichte Prognose lag bei einer Gesamtkonzernleistung in Höhe von etwa 1,6 Mrd. EUR, einem EBIT in Höhe von etwa 75 Mio. EUR und einem Periodenergebnis von etwa 18 bis 23 Mio. EUR.

Die Gesamtkonzernleistung und die Ergebniskennzahlen des Konzerns waren im abgelaufenen Geschäftsjahr von vielen positiven wie negativen Einzelthemen beeinflusst, die in Summe dazu führten, dass die Gesamtkonzernleistung und die Ergebniskennzahlen über der Prognose lagen. Das rein operative Geschäft des Konzerns, ohne die von der Gesellschaft identifizierten Sondereffekte, war positiv. Durch Beteiligungstransaktionen im Segment Maschinen konnten positive Sonderergebnisse erzielt werden. Denen standen Restrukturierungsaufwendungen, Verluste in nicht weiterverfolgten Geschäftsaktivitäten sowie aus im Bauablauf gestörten und abgeschlossenen Projekten gegenüber.

Sehr positiv entwickelte sich der Auftragsbestand des Konzerns, der zum Jahresende 2015 bei ca. 1,0 Mrd. EUR (Vorjahr: 762,7 Mio. EUR) lag. Die vollständigen und geprüften Geschäftszahlen 2015 sowie die Prognose für das Geschäftsjahr 2016 werden am 18. April 2016 veröffentlicht.

Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat empfehlen, der Hauptversammlung eine gleichbleibende Dividende in Höhe von 0,15 EUR je Aktie vorzuschlagen.


Zusatzinformationen:
ISIN: DE0005168108, Bloomberg B5A
Amtlicher Markt / Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse

 

Ansprechpartner:
Christopher Wolf
Investor Relations
BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Tel.: +49 8252 97-1797
Fax: +49 8252 97-2900
E-Mail: investor.relations@bauer.de
Internet: www.bauer.de