Logo

Vollverdrängerbohren (FDP)

Ein Verdrängerkopf wird mit hohem Drehmoment und Vorschubkraft in den Boden eingedreht. Das Verdrängen des Bodenvolumens erzeugt einen verdichteten Mantelbereich mit erhöhter Tragwirkung.  Beim Ziehen des Werkzeuges wird Beton durch die Hohlseele in den entstandenen Hohlraum gepumpt. Das Werkzeug wird beim Ziehen in gleicher Richtung gedreht und verdichtet dabei nachgefallenes Erdreich oder entspannte Bohrlochwandbereiche.


 

Weitere Informationen finden
Sie in unserem Prospekt:

FDP Verdrängerpfahl-System