BAUER Resources GmbH mit neuer Doppelspitze

  • 03-04-2018
  •   Fachpressemeldungen

Schrobenhausen – Drei Jahrzehnte stand Johann Mesch an der Spitze der Bauer Umwelt und ab 2010 der BAUER Resources GmbH. Zum 1. April schied er aus der Geschäftsführung aus, seither bilden Peter Hingott (Vors.) und Dr. Roman Breuer die neue Doppelspitze. In den eigentlich wohlverdienten Ruhestand verabschiedet sich Johann Mesch allerdings noch nicht, er übernimmt die Interimsführung der BAUER Training Center GmbH und wird Bauer Resources auch weiterhin für Sonderaufgaben zur Verfügung stehen.

 

Der Diplom-Chemiker kam Ende der 1980er zu Bauer, als der damalige Leiter der Bautechnik mit dem Aufbau einer Umweltabteilung beschäftigt war. Unter Bauingenieur Claus Brede war Johann Mesch im jungen Umweltbereich erst der fünfte Mitarbeiter. Mit dem holländischen Unternehmen Mourik Grootammers hatte man sich einen kompetenten Partner in Sachen Projektentwicklung, Altlastensanierung und Umweltservices zur Seite geholt. In dieser Orientierungsphase der Bauer Umwelt wuchs Johann Mesch als Projektleiter schnell in Führungsaufgaben hinein. Nachdem Brede in Ruhestand gegangen war, führte Mesch zusammen mit Jan Hartog von Mourik die Geschäfte. In dieser Zeit wurde auch das erste Bodenreinigungszentrum im sächsischen Hirschfeld eröffnet – nach der deutschen Wiedervereinigung war besonders die Altlastensanierung auf dem Gebiet der ehemaligen DDR in den Fokus gerückt. Weitere Anlagen in Deutschland (Schrobenhausen, Bleicherode und Hamburg) sowie Österreich (Salzburg) kamen bis heute hinzu.

 

Ab 1996 stand Johann Mesch schließlich allein an der Spitze der Bauer Umwelt, bis 2007 mit Peter Hingott wieder ein zweiter Geschäftsführer berufen wurde. Im selben Jahr wurde auch die BAUER Resources GmbH als drittes Standbein neben dem Bau- und Maschinenbaubereich gegründet. Das Segment führte mehrere Spin-offs zusammen, neben der Umwelttechnik u. a. den Brunnenbau, Trinkwasserbohrungen oder die Erkundung von Gold- und Diamantenvorkommen.

 

Nach dem Jahr 2000 nahm Johann Mesch in der Umwelttechnik auch Pflanzenkläranlagen ins Programm. Als Leuchtturmprojekt gilt heute die 10,5 km² große Pflanzenkläranlage im Oman, die belastetes Wasser aus der Erdölgewinnung rein biologisch reinigt. Die lokale Resources-Tochter BAUER Nimr LLC wurde erst im vergangenen Herbst mit der dritten Erweiterungsphase beauftragt.

 

Mit diesem Projekt ist auch Dr. Roman Breuer eng verbunden. Er kam 2004 nach seiner Promotion als Trainee zu Bauer Umwelt, wo er erst unterstützend auf Baustellen und dann in der Projektkalkulation sowie im Marketing tätig war. Es folgte der Wechsel in den Auslandsbereich, wo er den Bereich Naher Osten bei der Kundengewinnung unterstütze und schließlich auch das Umweltgeschäft in Abu Dhabi mit aufbaute. „Ich wollte von Anfang an gerne ins Ausland, deshalb passte das sehr gut für mich“, berichtet Roman Breuer, der u. a. auch in Katar 2005/2006 als Projektleiter erste kleinere Sanierungsaufträge zusammen mit einem Kollegen der Bauer Umwelt abwickelte.

 

Anfang 2009 gewann Bauer schließlich der Großauftrag für den Bau und Betrieb der Pflanzenkläranlage in Nimr. Für zwei Jahre übernahm Roman Breuer die Geschäftsführung von BAUER Nimr LLC. „Es ist großartig zu sehen, wie sich das Projekt bis heute entwickelt hat“, sagt er sichtlich stolz, „im Bereich der Pflanzenkläranlagen, aber auch in der Altlastensanierung oder bei der Bohrung und beim Ausbau tiefer Brunnen ist Bauer seiner Konkurrenz heute weit voraus.“ Wieder zurück in Deutschland rückte er in die Regionalleitung Mittlerer Osten auf, par allel dazu übernahm er Geschäftsleitungsaufgaben in den Bereichen Forschung und Entwicklung, internationales Business Development und HSE.

 

Seit dem 1. April bildet Roman Breuer nun zusammen mit Peter Hingott, der gleichzeitig dem Vorstand der BAUER AG angehört, das neue Führungsduo der BAUER Resources GmbH. „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und die enge Zusammenarbeit mit einem gut eingespielten Führungsteam“, so Roman Breuer. Auch Prof. Thomas Bauer bekräftigt: „Peter Hingott und Dr. Roman Breuer können sich auf eine ausgezeichnete Führungsmannschaft stützen, die gemeinsam mit großer Erfahrung für eine gute Entwicklung dieses Bereichs stehen wird. Wir bedanken uns bei Johann Mesch ganz herzlich für drei Jahrzehnte Engagement für Bauer“, so der Vorstandsvorsitzende der BAUER AG weiter, „Dr. Roman Breuer wünschen wir für seine neue Aufgabe viel Erfolg und das nötige Maß an Glück für eine erfolgreiche Zukunft.“